Arbeitsschwerpunkte, Instrumente, Partner

Die Arbeitsschwerpunkte der FES in der Slowakischen Republik

Europa

  • Aktuelle Herausforderungen der europäischen Integration und Zusammenarbeit
  • Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • Außen- und Sicherheitspolitik
  • Energiepolitik
  • Regionaler (Visegrád) und bilateraler (Deutschland) Dialog

Arbeit & Gewerkschaften

  • Zukunft der Arbeit/Arbeit 4.0
  • Arbeitsbeziehungen, sozialer Dialog
  • Stärkung der gewerkschaftlichen Strukturen und Kompetenzen
  • Jugend und Frauen
  • bilateraler (Deutschland) und regionaler (Visegrád) Dialog

Stärkung der Zivilgesellschaft

  • Migration & Integration
  • Soziale Ausgrenzung & Minderheiten
  • Gleichstellungspolitik
  • Transformation

Soziale Demokratie

  • Stärkung der Kompetenzen junger gesellschaftspolitischer Multiplikator_innen
  • Geschichte der sozialen Demokratie
  • Regionaler (Visegrád) und bilateraler (Deutschland) Dialog

Die Instrumente unserer Arbeit

  • Konferenzen & Fachgespräche
  • Workshops & Seminare
  • Studien
  • Besucherprogramme

Unsere Partner

  • Regierungsinstitutionen
  • Nichtregierungsorganisationen
  • Forschungsinstitute & Universitäten
  • Dachverband der Gewerkschaften und Einzelgewerkschaften

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in der Slowakischen Republik 

Maróthyho 6
81106 Bratislava

+421 2 54 41 12 09
+421 2 54 41 18 80

fes(at)fes.sk

 

 

Veranstaltungen

22.12.2020

Diskussion: Wie kann man die Slowakei reformieren?

Wie kann die Slowakei und ihre Wirtschaft aus der sogenannten „Falle des mittelmäßigen Abkommens“ unter Länder mit hoher Arbeitsproduktivität, höherem...


weitere Informationen

21.12.2020

Publikation: Gewerkschaften 2020: Herausforderungen in Krisenzeiten

Ziel der Monographie Gewerkschaften 2020: Herausforderungen in Krisenzeiten besteht darin, im Kontext der Verbreitung von COVID-19, seiner sozialen...


weitere Informationen

21.12.2020

Publikation: Arbeitsrecht im Kontext

Die vorliegende Veröffentlichung hat den Ehrgeiz, ein grundlegender Ausgangspunkt für alle zu sein, die sich für die Frage der gesetzlichen Regelung...


weitere Informationen

Publikationen

Keine Publikationen gefunden
nach oben