Praktikum bei der FES Slowakei

Das Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Slowakischen Republik bietet interessierten Studierenden aus den EU-Ländern die Möglichkeit, für einen Zeitraum von 8 bis 12 Wochen ein Praktikum zu absolvieren.

Voraussetzungen

  • Sichere Sprachkenntnisse in Deutsch, Slowakisch, Englisch
  • Gesellschaftspolitisches Engagement
  • Verlässlichkeit und Selbständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Umfassende PC-Kenntnisse

Aufgaben

Die Aufgaben richten sich nach den jeweils aktuellen Projekten im Büro.

Sie umfassen vor allem:

  • Unterstützung bei der konzeptionellen und organisatorischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Verfassen von Berichten und Protokollen
  • Redaktion slowakisch-, deutsch- und englischsprachiger Texte
  • Besucherbetreuung
  • Recherchen zu ausgewählten Themen
  • Administrative Tätigkeiten

Die FES kann leider weder Kosten für Unterkunft und Verpflegung übernehmen noch eine Vergütung für die Praktikantentätigkeit zahlen. Die notwendigen Versicherungen müssen auf eigene Kosten abgeschlossen werden. Um möglicherweise erforderlichen Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen muss sich selbst bemüht werden. Wir machen diesbezüglich auf die Möglichkeit aufmerksam, in Deutschland über Auslands-BaFöG oder ein Erasmus-Stipendium Unterstützung für ein Auslandspraktikum zu erhalten. 

Bewerbung

Bei Interesse reichen Sie bitte einen aussagekräftigen Lebenslauf und ein ausführliches Anschreiben ein, aus der Ihre Motivation für die Absolvierung eines Praktikums hervorgeht. Bitte geben Sie Ihre zeitliche Verfügbarkeit an und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, inklusive Zeugnisse und Bescheinigungen per E-Mail: fes(at)fes.sk

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in der Slowakischen Republik 

Maróthyho 6
81106 Bratislava

+421 2 54 41 12 09
+421 2 54 41 18 80

fes(at)fes.sk

 

 

Veranstaltungen

Freitag, 20.09.19 - Sonntag, 22.09.19 | Svit

Herbstschule der jungen Gewerkschaftler_innen: Klimakrise

„Auf einem toten Planeten gibt es keine Arbeit.“ Auch unter diesem Motto der Vizepräsidentin der KOZ SR, Monika Uhlerová, fand in diesem Jahr die...


weitere Informationen

Donnerstag, 19.09.19 | Prešov

Prešov: Wie der Armut entkommen ohne die Heimat verlassen zu müssen?

Letzte Woche haben wir eine Veranstaltungsreihe in Prešov gestartet, die für Frauen gedacht ist, die in regionalen Städten der Slowakei leben und...


weitere Informationen

Freitag, 28.06.19 | Bratislava

Europawahlen 2019: Warum wählten wir so wie wir wählten?

Im Vorfeld der diesjährigen Europawahlen bestand die reale Gefahr einer Stärkung der euroskeptischen bis antieuropäischen Kräften im Europäischen...


weitere Informationen

Publikationen

Martišková, Monika

Budúcnosť pracujúcich v automobilovom priemysle na Slovensku

Bratislava, 2019

Publikation herunterladen (2 MB, PDF-File)


Ftáčnik, Milan

Viac dostupného nájomného bývania na Slovensku. Ako na to?

Bratislava, 2019

Publikation herunterladen (200 KB, PDF-File)


Poláčková, Zuzana

Uloha slovenskej sociálnej demokracie v procese etablovania sa a vzniku prvej ČSR

Bratislava, 2019

Publikation herunterladen (2,9 MB PDF-File)


nach oben