20.10.2017

Publikation über die baldige slowakische OSZE-Präsidentschaft im Jahr 2019

Gerne möchten wir sie darauf aufmerksam machen, dass in Zusammenarbeit mit Slovak Foreign Policy Association (SFPA) und dem slowakischen Außenministerium die von Samuel Goda und Klaudia Báňaiová herausgearbeitete Studie „Slowakische Republik und OSZE: Beginn der Diskussion über die Prioritäten der OSZE-Präsidentschaft der Slowakischen Republik und über die Bedeutung der OSZE für europäische Sicherheit“ erschienen ist.

Die Publikation widmet sich der bevorstehenden Herausforderung der slowakischen OSZE-Präsidentschaft im Jahr 2019. Damit trägt sie zu der bereits entfachten Diskussion über die Definierung von Prioritäten der slowakischen Präsidentschaft bei und bringt den Leser_innen gleichzeitig die Tätigkeiten der OSZE nahe. Die Studie in slowakischer Sprache können Sie kostenlos über den Link im Anhang herunterladen. 

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in der Slowakischen Republik 

Maróthyho 6
81106 Bratislava

+421 2 54 41 12 09
+421 2 54 41 18 80

fes(at)fes.sk

 

 

nach oben