Veranstaltungen

31.03.2021

Web-Seminar: Pfand für Einweg-Getränkeverpackungen

Im Jahr 2018 gab das Umweltministerium die Entscheidung bekannt, Pfand auf Einweg-PET-Flaschen und Aluminiumdosen einzuführen. Nach mehr als zwei...


weitere Informationen

31.03.2021

Online-Diskussion: Ist der Vysegrad tod?

Die Vysegrad-Zusammenarbeit feiert 30 Jahre. Dank der V4 sind wir 2004 gemeinsam der EU beigetreten, es ist uns gelungen langjährige nationale...


weitere Informationen

23.03.2021

Diskussion: Covid - Armut – Solidarität. Wie hat uns das Virus der Ungleichheit getroffen?

Den Pelikanpreis der tschechischen Zweimonatsschrift für Kultur und Dialog Listy erhielt für das Jahr 2020 die slowakische Soziologin Zuzana Kusá. Der...


weitere Informationen

09.03.2021

Diskussion: Was erwartet die EU im Jahr 2021?

Was ist im Kalenderjahr speziell zum Thema Europäische Union und Europäische Politik zu erwarten? Die Pandemie bleibt das Thema Nr. 1 zu Hause und in...


weitere Informationen

05.03.2021

Diskussion: 2020 - Das Jahr von COVID-19, ein Jahr der Regierung von I. Matovič

Vor etwas mehr als einem Jahr, am 29. Februar 2020, entschied die slowakische Bevölkerung bei den Parlamentswahlen, dass die neue Regierung Igor...


weitere Informationen

02.03.2021

Präsentation: Analyse der Abfallwirtchaft in den acht größten Städten der Slowakei

Im Jahr 2020, von Juli bis August, nachdem INCIEN alle Daten zu Abfällen in der Slowakei gesammelt hatte, widmete das Institut diesem Thema mehr...


weitere Informationen

28.01.2021

Publikation: For the People? Donbas between corporative interests and breeze of change

In line with the current Slovak government foreign policy priorities, and building upon the previous efforts and results of the Slovak Republic in the...


weitere Informationen

14.01.2021

Das Projekt „Escape9“ von ETP-Slowakei hilft die Generationsarmut zu verstehen

Unsere schwache Fähigkeit oder sogar Unfähigkeit die Hindernisse zu verstehen, die Menschen überwinden müssen, die in der „Generationsarmut“ leben, um...


weitere Informationen

05.01.2021

Das E-learning-Projekt www.nenalet.im: Rechtsextremismus

Eine der Folgen der Covid-19-Pandemie war die Beschleunigung des Transfers von Informations- und Bildungsgewohnheiten und Aktivitäten von Menschen in...


weitere Informationen

22.12.2020

Diskussion: Wie kann man die Slowakei reformieren?

Wie kann die Slowakei und ihre Wirtschaft aus der sogenannten „Falle des mittelmäßigen Abkommens“ unter Länder mit hoher Arbeitsproduktivität, höherem...


weitere Informationen

Friedrich-Ebert-Stiftung
Vertretung in der Slowakischen Republik 

Maróthyho 6
81106 Bratislava

+421 2 54 41 12 09
+421 2 54 41 18 80

fes(at)fes.sk

 

 

nach oben